JUGEND MACHT KOMMUNE

JUGEND MACHT KOMMUNE

Praxisorientiert – Vielfältig – Partizipativ: Wir unterstützen Kommunen dabei, Jugendpartizipation unabhängig, maßgeschneidert und nachhaltig umzusetzen

Gemeinsam mit Jugendlichen, Verwaltungsbediensteten, Jugendarbeiter:innen und Politiker:innen aus Niederösterreich (AT) und Schleswig-Holstein (DE) erstellen wir in einem partizipativen Prozess ein anwender:innen-orientiertes Baukasten-System, das Kommunen im DACH-Raum dabei unterstützt, Jugendpartizipation unabhängig, maßgeschneidert und nachhaltig umzusetzen.

Der Baukasten stärkt durch seine nachhaltige Verankerung in den Kommunen nicht nur das lokale Empowerment, sondern fördert auch aktiv die Kompetenzentwicklung auf kommunaler Ebene. Er entfaltet einen signifikanten Multiplikator-Effekt für Partizipationsprozesse und bietet mit seinem praxisnahen Entscheidungsbaum eine klare, effektive Richtschnur für vielfältige Beteiligungsformate. Eine DACH-weite Verbreitung der Inhalte wird durch die digitale Bereitstellung des Leitfadens sichergestellt.

Wer sind wir?

  • Anna Thiemann (JUZ STAW – Zentrum für offene Kinder- und Jugendarbeit St. Andrä-Wördern)
  • Stephanie Behrens (Kreis Rendsburg-Eckernförde Kinder- und Jugendbeteiligung, Schleswig-Holstein)
  • Alexander Grünwald (gLAB – Public Sector Partner)

Wer sind die Projektpartner?

Weitere Informationen folgen in Kürze!

Schicken Sie uns eine kurze Nachricht wenn Sie Fragen zu unserem Projekt haben oder sich beteiligen wollen!